Pasta geht immer

Gefüllte Conchiglie

Zutaten für 4 Pers.

  • 150 g Conchiglie
  • 15 ml Olivenöl
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 250 g Blattspinat, frisch, grob gehackt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 150 g Ricotta
  • 125 g Mozzarella, gezupft
  • 200 g Strauch-Kirschtomaten, gewaschen
  • 1 kleine rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 400 g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zucker

Zubereitung

Conchiglie al dente kochen und abkühlen lassen.

Knoblauch und Schalotte fein würfeln, von beidem jeweils die Hälfte in einer Sauteuse in etwas Olivenöl farblos anschwitzen.

In eine der beiden Sauteusen den Spinat zugeben und kurz mit anschwitzen. Ricotta und Zitronensaft dazu geben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und einem Hauch Zucker abschmecken.

In die zweite Sauteuse die passierten Tomaten geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Tomatensauce in eine Auflaufform geben. Die Nudeln mit dem Spinat füllen und auf die Tomatensauce setzen.

Anschließend die Kirschtomaten, den gezupften Mozzarella und die Zwiebelringe darauf verteilen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Heißluft mit Ringheizkörper ca. 15 Minuten gratinieren.

Hier können Sie das Rezept herunterladen.