Ideal zum Erntedankfest

Maisbrot

Zutaten Maisbrot

  • 500 g Maismehl
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1⁄2 Chiliflocken
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zucker
  • Fleur de Sel
  • schwarzer Pfeffer
  • 350 ml Vollmilch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 125 g Feta
  • 150 g geriebener Cheddar
  • 120 g Mais aus der Dose
  • eine rote Paprika
  • eine rote Zwiebel
  • 2 TL Fenchelsaat
  • ein paar frische Zweige Thymian

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

In einer großen Schüssel die „trockenen” Zutaten bis auf die Fenchselsamen und den Thymian verrühren.

Die Milch zusammen mit den Eiern, dem Käse und dem Mais dazugeben.

Nun den Teig in eine feuerfeste Form (Durchmesser 20 cm), die mit Backpapier ausgelegt ist, füllen.

Die Paprika waschen, schneiden und in Streifen schneiden. Die Zwiebel häuten und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Fenchselsamen in eine Pfanne geben und leicht anrösten. (solange bis der Fenchel angenehm riecht)

Die restlichen Zutaten auf dem Brot verteilen und für etwa 40–50 Minuten backen.

Zum Schluss macht ihr am besten die Stäbchenprobe, sollte der Teig nicht mehr am Holzstäben kleben bleiben, ist das Brot fertig.

Hier können Sie das Rezept herunterladen.